Angebote zu "Rechts" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.07.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn, Titelzusatz: Buch in 2 Teilbänden, Auflage: 5. aktualisierte und überarbeitete Auflage 2019, Redaktion: Erzbistum Paderborn, Verlag: Bonifatius GmbH // Bonifatius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Regionalentwicklung // Katholizismus // Römische Kirche // Regionalstudien, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 1677, Gewicht: 2373 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn - 2 ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn - 2 Teilbände, Auflage: 4. Auflage von 2015 // 4. aktualisierte und überarbeitete Auflage, Verlag: Bonifatius GmbH // Bonifatius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kirchenrecht // Regionalentwicklung // Christentum // Weltreligionen // Regionalstudien, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 1517, Gewicht: 2129 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn [Tas...
36,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sammlung des Rechts im Erzbistum Paderborn ab 49.9 € als Taschenbuch: Buch in 2 Teilbänden. 5. aktualisierte und überarbeitete Auflage 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Kapp-Lüttwitz-Putsch und die Gründe für sei...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: gut, Universität Paderborn (Neuere Geschichte), Veranstaltung: Einführung in die Neuere Geschichte, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kapp-Lüttwitz-Putsch vom 13.-17. März 1920 war die erste ernsthafte Bedrohung von rechts für die junge Republik. Nach den Unruhen der Novemberrevolution und der unruhigen Streikphase danach, schien sich die politische Lage zunächst zu erholen. Auch die Wirtschaftslage besserte sich allmählich, der Kurs der Mark stieg an. In dieser Zeit der Erholung zeigte sich jedoch auch die Unzufriedenheit der konservativ-reaktionären Kräfte mit der neuen Staatsform und der sozialdemokratischen Regierung. Schon 1919 begann der aktivere Teil dieser Kräfte zusammen mit militärischen Persönlichkeiten, eine gewaltsame Veränderung der politischen Verhältnisse vorzubereiten. Die Gründe für die Unzufriedenheit sind vielschichtig. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang der Versailler Friedensvertrag mit seinen Bestimmungen. Da der Vertrag von den Vertretern der neuen Regierung unterzeichnet wurde, machte man diese auch für den "Schmachfrieden" verantwortlich. Diese Stimmung gegen das bestehende System, die zumindest in Teilen der Bevölkerung und besonders in der Reichswehr vorhanden war, ist ausschlaggebend für die Entstehung des Putschgedankens und für die gesamte Entwicklung und Durchführung der Aktion. Diese Seminararbeit versucht die zentrale Frage zu klären, warum der Putsch letzendlich scheiterte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Der Kapp-Lüttwitz-Putsch und die Gründe für sei...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: gut, Universität Paderborn (Neuere Geschichte), Veranstaltung: Einführung in die Neuere Geschichte, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kapp-Lüttwitz-Putsch vom 13.-17. März 1920 war die erste ernsthafte Bedrohung von rechts für die junge Republik. Nach den Unruhen der Novemberrevolution und der unruhigen Streikphase danach, schien sich die politische Lage zunächst zu erholen. Auch die Wirtschaftslage besserte sich allmählich, der Kurs der Mark stieg an. In dieser Zeit der Erholung zeigte sich jedoch auch die Unzufriedenheit der konservativ-reaktionären Kräfte mit der neuen Staatsform und der sozialdemokratischen Regierung. Schon 1919 begann der aktivere Teil dieser Kräfte zusammen mit militärischen Persönlichkeiten, eine gewaltsame Veränderung der politischen Verhältnisse vorzubereiten. Die Gründe für die Unzufriedenheit sind vielschichtig. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang der Versailler Friedensvertrag mit seinen Bestimmungen. Da der Vertrag von den Vertretern der neuen Regierung unterzeichnet wurde, machte man diese auch für den "Schmachfrieden" verantwortlich. Diese Stimmung gegen das bestehende System, die zumindest in Teilen der Bevölkerung und besonders in der Reichswehr vorhanden war, ist ausschlaggebend für die Entstehung des Putschgedankens und für die gesamte Entwicklung und Durchführung der Aktion. Diese Seminararbeit versucht die zentrale Frage zu klären, warum der Putsch letzendlich scheiterte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Die "actio pro socio" bei der Gesellschaft bürg...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, Universität Paderborn, Veranstaltung: Gesellschaftsrecht, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesellschafterklagen kommen in mehreren Varianten vor. In Rechtsprechung und Literatur wird am häufigsten der Fall behandelt, dass ein Gesellschafter im eigenen Namen einen Anspruch, der zumindest auch der Gesellschaft zusteht, gegen einen Mitgesellschafter durchsetzt, die so genannte "actio pro socio". Der von dem Gesellschafter geltend gemachte Anspruch ist entweder auf Leistung des von dem Mitgesellschafter versprochenen Beitrages an die Gesellschaft, auf Unterlassung gesellschaftsschädlichen Verhaltens oder auf Durchführung einer für die Gesellschaft günstigen Handlung gerichtet. Oft wird auch Schadensersatz wegen fehlender Geschäftsführung oder sonstigen gesellschaftsschädlichen Verhaltens verlangt. Allerdings kann die Gesellschafterklage auch gegen einen Dritten, der seinerseits nicht Gesellschafter ist, gerichtet sein.Bevor in dieser Hausarbeit auf den Hauptteil, die Gesellschafterklage eingegangen wird, bietet sich zunächst eine Klärung dessen an, was hinsichtlich der Gesellschaftsarten sowie bei der Gesellschaft bürgerlichen Rechts zu beachten ist. Daher werden in den ersten beiden Abschnitten die wichtigsten Gesellschaftsarten aufgezeigt und die Gesellschaft bürgerlichen Rechts kursorisch vorgestellt. Der dritte Abschnitt behandelt dann den Hauptteil der Arbeit, nämlich die actio pro socio. Dabei wird auf die Ansprüche auf Erbringung der Beiträge und auf Schadensersatzansprüche sowie auf Handlungs- und Unterlassungsklagen eingegangen. Der vierte Abschnitt zeigt die verschiedenen Grenzen der actio pro socio auf. Letztere kann durch Treuepflicht, vertragliche Vereinbarung oder einen Gesellschafterbeschluss ausgeschlossen werden. Abschließend wird noch auf die Geltendmachung der Ansprüche gegenüber Nichtgesellschaftern eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Urkunden des Klosters Hardehausen
142,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hardehausen war eines der großen und bedeutenden Zisterzienserklöster Westfalens und das wichtigste im Bistum Paderborn, wo es der größte geistliche Grundherr war. Im Grenzbereich der ehemaligen Territorien Kurkölnisches Herzogtum Westfalen, Fürstentum (Hochstift) Paderborn und Grafschaft Waldeck nahm Hardehausen eine äußerst wichtige Stellung ein. Umso schmerzlicher war es, daß der umfangreiche überlieferte Urkundenbestand - er zählt zu den reichsten Westfalens - bislang nicht aufbereitet einer größeren Öffentlichkeit zur Verfügung stand. Die nun vorliegende Edition bedeutet für die regionale, aber auch die überregionale Forschung einen großen Fortschritt. Die zügige Erschließung der alten Klosterlandschaft des südostwestfälischen Raumes ist mit diesem Band einen erheblichen Schritt weitergekommen. Der Bearbeiter, Dr. Helmut Müller vom NRW-Staatsarchiv Münster, hat insgesamt 1006 historische Urkunden aus der Zeit von 1140 (Gründung des Klosters) bis 1803 (Aufhebung im Zuge der Säkularisation) gesichtet, überSetzt, bearbeitet und ausgewertet. Der Band gibt Einblicke in die Rechts- und Verwaltungsgeschichte dieses bedeutenden Klosters, aber in den Urkunden spiegelt sich auch das Alltagsleben über einen Zeitraum von fast 700 Jahren: Die Urkundentexte geben Aufschluß über Grundstücksverkäufe, über Steuern und Abgaben, über Vieh- und Bierpreise sowie über das soziale Leben der Menschen im und außerhalb des Klosters, gerade auch in Zeiten der Wirren wie der Gegenreformation und des 30-jährigen Krieges. Abt Stephan Overgaer (1675-1713) gelang erst lange nach Beendigung des großen Krieges eine Konsolidierung der wirtschaftlichen Lage. Ihm ist im wesentlichen auch der Wiederaufbau einzelner Gebäude und der barocke Ausbau der Klosteranlage zu verdanken, wie sie auch heute noch besichtigt werden kann. Durch zwei umfangreiche Register (Sachindex und Glossar sowie Orts- und Personenindex) wird der Inhalt der Urkunden äußerst differenziert erschlossen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Facteurs d'Identité- Faktoren der Identität
93,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Oktober 2010 trafen zwei Forschergruppen der Universitäten Le Mans und Paderborn zusammen, um sich über die Frage nach Möglichkeiten der Identitätskonstruktion – der Frage also, was es Menschen ermöglicht, sich als Gemeinschaft zu begreifen – auszutauschen. Unter ‚Faktoren’ verstehen die Beiträger sowohl Stifter und materielle Träger als auch Bezugsrahmen von Identitätsentwürfen. Ohne der Vergangenheit Europas eine vermeintliche Einheit unterstellen zu wollen, die von vornherein dem Verdacht der Willkür und der Idealisierung ausgesetzt wäre, wollen sie Prozesse der Kristallisierung eines ʻWir’ – und damit immer auch eines jeweils ʻAnderen’ – im konkreten räumlichen und zeitlichen Kontext und in ihrer Komplexität darstellen. Der Band bevorzugt daher die theoriegeleitete Analyse konkreter Paradigmen aus den Bereichen der Literatur und des Rechts, des Presse- und Unterrichtswesens oder der Religion.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot